Harbeck 350S

Trailer-Blog

Dienstag 28.02.2012                                                                                                                                                                                                                                                         Dieses Jahr soll es mit der Restauration der O-Jolle losgehen, die aber noch einen Trailer braucht. Bei dem bekannten Internetauktionshaus einen Harbeck 350S nebst drauf befindlichen Korsar von Mader ersteigert.  Hatte gestern Abend noch am Telefon erfahren können, dass ein Typenschild am Trailer vorhanden ist, denn Fahrzeugpapiere und Lichtleiste sind nicht dabei. Das mit der Lichtleiste kenn ich irgendwoher. Sofort eine Lichtleiste mit 9m Kabel zu 26,80€ inkl. Versand  per Sofortkauf organisiert.

Mittwoch 29.02.2012                                                                                                                                                                                                                                                     Nachdem ich ein Bild von dem Typenschild per Mail erhalten hatte, habe ich mich bei der Firma Harbeck nach Papieren erkundigt. Die haben heute geantwortet und mir netterweise alle mögliche Reifentypen mitgeteilt. Leider gibt es Unterlagen erst ab Baujahr 1987. Meiner ist von 1977.  Was bedeutet das ich eine Neuabnahme brauche. 

Samstag 03.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                           Habe es heute nach etwas hin und her endlich zum Straßenverkehrsamt geschafft.  Ist ziemlich voll, aber ich treffe einen ehemaligen Nachbarn und jemand gibt auf und schenkt mir seine deutlich niedrigere Wartenummer. Merke: Das nächste mal zuerst sagen das man nur ein Kurzzeitkennzeichen möchte, anstatt mit der Unbedenklichkeitsfrage zu beginnen. Deutliche Erleichterung bei der Sachbearbeiterin, denn aus mir unbekannten Gründen wäre eine Wiederzulassung  ohne Papiere, Samstags keine so prickelnde Idee.  Ein kurzer Anruf bei der Polizei, bezahlen, Schild holen, Siegel draufkleben lassen  und ich bin auch schon wieder raus. Als ich gehe ist meine ursprüngliche Wartenummer noch länger nicht dran. Übrigens reichte ein unterschriebener Ausdruck eines per Mail zugeschickten Scanns des Kaufvertrags als Bedarfsnachweis, neben eine gültigen eVB-Nr. Danach kurz beim TÜV gefragt was einen Neuabnahme kostet: ca. 80€.  Auf dem Nachhauseweg noch einen Kennzeichenhalter bei meiner KFZ-Werkstatt besorgt und später das ganze noch zusammengebaut.

Sonntag 04.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                 Die Abholungs-Reise morgen vorbereitet. War ganz gut denn ich musste den Adapter für die Lichtleiste suchen. Das ganze kurz am Auto getestet, funktioniert!

Montag 05.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                         Ich habe den innigen Wunsch die Zeit auf heute Nacht vorzudrehen.  Hilft nix ich muss los. Da mein Auto letzte Woche in der Werkstatt gelandet ist geht es mit dem Renault Diesel auf die Reise. Erst nach Trier eine 125er Honda für meinen Onkel abholen, auch so ein Ebay-Schuss. Vorher kleiner Abstecher zum Tanken nach Luxemburg. Von Trier aus dann in die Nähe von Speyer. Mit dem Verkäufer dann alles geholt, beladen und  Lichtleiste drangemacht. Alles festgezurrt, bezahlt und ab nach Hause ins Rheinland. Die über 200km  A61 mit 80km/h  waren nicht sehr lustig. 

 

Dienstag 06.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                          Trailer und Boot bei Freunden auf den Hof gestellt und Lichtleiste und Spanngurte wieder abgemacht, weil es da auch erstmal bleibt.

Donnerstag 08.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                      Neue Reifen sind bestellt.

Freitag 09.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                Nach erfolgreicher Radkreuz-Odyssee dem Trailer die Räder abmontiert.

Montag 12.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                   Die neuen Reifen sind angekommen und die Alten haben sind von den Felgen runter. Selber zu sandstrahlen ist  nicht so der Hit. Gut wenn man jemanden hat der die zum Strahlen mit nimmt. Danke!

Dienstag 13.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                     Habe mir mal die Preise für Vierkantrohr bei den Baumärkten angekuckt. Die müssen sich nicht wundern wenn es nicht mehr läuft so wie die uns abzocken. Nützen tut das nur wenn man wenig und das schnell braucht.  Flacheisen gekauft.

Mittwoch 14.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                  Gekauft sind 3x2m Vierkantrohr 25x25x2 für die Lichtleiste und neue Räder für den Slipwagen. Die erste Felge ist vom Sandstrahlen zurück. Etwas hartnäckige Farbreste habe ich noch mit der Heißluftpistole entfernt. Das ganze dann gereinigt, entfettet und  mit Haftgrund lackiert.

Donnerstag 15.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                            Die andere Felge ist zurück. Gleiche Prozedur wie gestern.

Freitag 16.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                         Beide Felgen schwarz lackiert.

Montag 19.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                         Die Lufträder sind heute angekommen.

Dienstag 20.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                     Habe kurz mit einem Prüfer für Neuabnahmen telefonieren können, der sich meinen Trailer kurz angekuckt hat. Neue Kupplung ist muss drauf und die Achse muss unbedingt ein Typenschild haben. Ansonsten muss ich nochmal miit Harbeck sprechen. Habe leider verpennt später nach dem Typenschild zu sehen.

Mittwoch 21.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                       Neue Kugelkupplung und eine Diebstahlsicherung sind bestellt.  Die Versicherung bei der ich die eVB Nummer für das Kurzzeitkennzeichen bekommen habe, hatte versucht mich zu erreichen. Ein Rückruf hat mir heute einen Monat Zeit gebracht, den Trailer zur Anmeldung zu bringen, denn sonst wir die Versicherungsprämie fällig. Ich nehme an mehr  Zeit wäre auch gegangen, aber das soll ja ein schnelles Projekt werden.  Vierkantrohr für die Lichtleiste ist endlich gekommen. Habe die Muttern etwas entrostet und mit Felgesilber wieder etwas ansehnlich gemacht.  Ausserdem habe ich das Typenschild der Achse gesucht und gefunden. Eine Sorge weniger.  Die Felgen mussten nochmal zurück weil ich keinen Klarlack drauf gemacht habe. Habe heute den Bootswagen aus dem Winterlager geholt und die Auflagen gebaut bzw. überarbeitet.

Donnerstag 22.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                          Hauptsächlich den Bootswagen entrostet und endlich mal lackiert. So das der Korsar da die Tage drauf kann und ich hoffentlich lange Ruhe mit dem Ding habe.  Dazu kam noch etwas Lack  auf die Felgen. Kugelkupplung ist gekommen.

Freitag 23.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                        Hatte noch Klarlack da. Bin aber trotzdem nach dem ich zwei Schichten auf eine der Felgenseiten gemacht hatte zum Baumarkt. Bei über 8€ pro Dose konnten die ihren Kram aber behalten. Da seh ich lieber zu das ich mir die ein oder andere Dose beim nächsten mal aus dem Internet mitbestelle. Den Bootswagen habe ich fertig und probeweise auch wieder zusammengesetzt. Nächste Woche kann der Korsar dann endlich vom Trailer runter. Felgen sind auch endlich fertig.  Diebstahlsicherung ist auch angekommen. Hoffe das war es jetzt an Teilen. 

Montag 26.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                  Der Bootswagen und die Felgen sind zur Werkstatt gegangen. Der Meister hat nach Feierabend kurz noch einen Blick auf meinen Trailer geworfen und mein Anfangsverdacht hat sich leider bestätigt. Beide Radlager sind defekt und müssen getauscht werden.

Dienstag 27.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                              Irgendwie geht es mir heute nicht so toll, aber würde ich nichts machen würde es mir warscheinlich noch schlechter gehen. Also Sachen gepackt und los. Klasse ist wenn man einen hat den man Fragen kann. Gute Leute muss man kennen! Habe heute zum ersten mal Radlager demontiert. Hat prima geklappt. Habe sogar noch die neuen Lager bestellt bekommen und das obwohl es schon nach Feierabend war.  Danke!

 

Mittwoch 28.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                 Ich habe mir den Katalog der Teilefirma Zuhause nochmal angekuckt und bin bei der Suche im Netz drauf gekommen, das die Lager natürlich DIN genormt sind. Habe mir dann die Preise angekuckt und gebeten die Lager zurückzuschicken.  Hätte ich auch früher merken können. Lager diesmal im Internet bestellt. 

Donnerstag 29.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                              Habe die alten Radlager vom Lagerfett und Dreck befreit. Selbst mit Kaltreiniger dauert das schon einige Zeit. Ich bin froh das andere Lager so wieder zum Transport nach Hause zusammengesteckt zu haben wie es von der Narbe kam. Hatte obwohl ich Fotos gemacht habe mir nicht gemerkt wie Staubschutzkappe Innen aufgesteckt war.  Konnte also noch nachkucken und schnell das ein oder andere Bild machen.

 

Freitag 30.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                      Heute sind schon die neuen Lager gekommen zwei DIN 6004 und DIN 6005. Alle doppelseitig abgedichtet und von SKF.  Danach noch die Abdeckkappen entrostet, grundiert und lackiert.

Samstag 31.03.2012                                                                                                                                                                                                                                                                     Die Kappen haben Klarlack draufbekommen und die Radlagerhabe ich  von Rost und alter Farbe befreit. Nach säubern und entfetten noch grundiert.

Sonntag 01.04.2012                                                                                                                                                                                                                                                                    Radnarben lackiert und eine Art Schablone zum schweißen der Lichtleiste gebaut.

Montag 02.04.2012                                                                                                                                                                                                                                                                     Habe das 25er Vierkantrohr zugeschnitten. Hatte 3x 2m im Internet bestellt wie fast alle weil es dort viel billiger ist und geliefert wird. Die Radnarben mit Klarlack besprüht und heute meinem Onkel der zu Besuch gekommen ist den Trailer samt Boot gezeigt. Fazit: Er möchte auch einen dieses Typs! 

Dienstag 03.04.2012                                                                                                                                                                                                                                                             Habe die zwei U-Stücke aus dem Flachstahl gebogen bekommen.

Donnerstag 05.04.2012                                                                                                                                                                                                                                                             Wegen dem Besuch habe ich nicht viel am Trailer arbeiten können. Bin heute bei einer Niederlassung des RWZ vorbeigekommen die eine Fahrzeugwaage haben und gefragt ob sie mir für den TÜV eine Wiegekarte ausstellen können und was das Kosten wird.  Einfach vorbeikommen und 5 € mitbringen.

Samstag 07.04.2012                                                                                                                                                                                                                                                                     Habe die Lagersitze vorsichtig per Hand mit 1000er Schleifbabier etwas geglättet da mein Abkleben nicht ganz einwandfrei war. Hoffe das dadurch die Montage einfacher geht.

Dienstag 10.04.2012                                                                                                                                                                                                                                                                    Habe erfahren das die Reifen aufgezogen wurden.


Mittwoch 11.04.2012                                                                                                                                                                                                                                                                   Hätte heute vielleicht noch eine halbe Stunde gehabt um noch mit den Radlagern anzufangen, aber die Zeit schwand dahin und mein Frust wurde so groß das ich bestimmt irgendeinen Mist gebaut hätte und so habe ich es dann bei der Reinigung der  ersten Achse belassen.


Donnerstag 12.04.2012                                                                                                                                                                                                                                            Angefangen die Löcher in die Lichtleistenteile zu bohren. Leider nicht ganz fertig geworden.

Freitag 13.04.2012                                                                                                                                                                                                                                                                   Die restlichen Löcher gebohrt und dann den ganzen Kram eingepackt und ab zum Schweißen.  Habe die Teile mit Schraubzwingen auf der Schablone fixiert und dann wurden sie angeheftet. Schablone ab und rundum geschweißt.  Noch die U-Stücke dran und fertig.  Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.


Samstag 14.04.2012                                                                                                                                                                                                                                                         Abends die Stangen noch mit der Fächerscheibe blank gemacht, gereinigt und entfettet. Danach mit  Haftgrund lackiert.

Sonntag 15.042012                                                                                                                                                                                                                                           
Schwarz lackiert.   
                                                                                                                                           
Montag 16.04.2012                                                                                                                                      
Radlager wieder montiert. Natürlich habe ich für das erste eine gefühlte Ewigkeit gebraucht, wärend es bei dem zweiten in den sprichwörtlichen 5 Minuten erledigt war. Problem war die Dichtung aus Plastik mit drei aufgesteckten Dichtringen die ich zuerst nicht in die Radnarbe bekam. Letztendlich musste ich dann das große Lage, Metalldeckel und Dichtring erst in das Radlager setzten und das Paket dann auf die Achse bekommen. Kleinen Lager noch rein, vorderer Metalldeckel, Mutter drauf. Kurz den Meister noch gebeten zu kucken was der auch nett wie er ist gemacht hat. Wichtig ist das die Muttern nicht stramm angezugen werden, aber unbedingt mit einem Splint gesichert werden. Deckel noch drauf und fertig. Der Lack an den Radnarben und Deckeln hat leider ganz schön gelitten. Meister hatte Feierabend und ich habe noch die Räder draufgemacht. Wieder Zuhause die Lichtleistenstangen noch mit Klarlack lackiert.  



Dienstag 17.04.2012                                                                                                                              
Kurz zum Baumarkt noch passende Unterlegscheiben geholt, dann zum Trailer und die Lichtleiste montiert. Ausserdem neues hat der Trailer jetzt wieder ein Stützrad und die neue Anhängerkupplung ist auch dran. 


Mittwoch 18.04.2012                                                                                                                                      
Habe mit jemanden telefoniert der im Internet den gleichen Trailer verkauft und gegen eine Aufwandsentschädigung Kopien der Unterlagen gefaxt bekommen.  Der Korsar hat den  Trailer auch verlassen müssen damit ich hoffentlich morgen zum Tüv damit kann.  Ausserdem das ein oder andere recherchiert um die Bürokratie zufriedenstellen zu können.

Donnerstag 19.04.2012                                                                                                                               
Nach nur knapp 4 Std. Schlaf auf um zum Straßenverkehrsamt zu fahren. Kurz vorher zum TÜV nochmal was fragen.  Beim Straßenverkehrsamt war es wunderbar leer und ich habe mich schon gefreut, aber es kam anderes. Ich bekomme keine Unbedenklichkeits-Bescheinigung ausgestellt und ohne die fängt der TÜV garnicht erst an.  Der Trailer ist zwar nicht als gestohlen gemeldet, aber er war wohl auch mindestens die letzten 8 Jahre nicht zugelassen wie mir erklärt wurde. Es wurden alle Hänger mit der gleichen Fahrzeugidentifikationsnr. nachgekuckt und es war kein Bootstrailer von Harbeck dabei.  Einziger Ausweg ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgestellt auf den Vorbessitzer im Kaufvertrag.  Wieder Zuhause mit dem Verkäufer telefoniert und danach mit der Versicherung die mir erstmal bis zum 19. Mai Zeit gibt, ansonsten muss ich die Versicherung des Überführungskennzeichens
bezahlen.  

Montag 07.05.2012                                                                                                                                        
Das Wasser- und Schifffahrtsamt zu Köln konnte mir nur sagen, dass Kennungen mit MM beginnend zu keiner Dienststelle in Deutschland gehören. Habe es dann einfach noch in Nürnberg probiert. Zuletzt dann ein Posting Im Boote-Forum gemacht und siehe da Abends hatte ich die Info das MM früher durch Mannheim vergeben wurde. Sehr gut denn das ist beim Verkäufer um die Ecke. Allerdings werden die mir sicher nicht verraten wer da eingetragen ist.

Donnerstag 10.05.2012                                                                                                                               
Trotz hörbar mieser Laune des Mitarbeiters in Mannheim, bin ich doch dank der Informationen die ich bekommen habe ein Stückchen weiter. Wollte noch mit dem Verkäufer sprechen ob der was erreichen konnte, der ist aber leider nicht erreichbar.

Freitag 11.05.2012                                                                                                                                         
Das Wetter ist mieß und ich bin auch nicht so wirklich motiviert, aber es muss weitergehen. Die Lichtleiste hängt mir zu weit runter, also habe ich zusätzlich noch Unterlegscheiben aus Gummi mit in die beiden Halterungen getan um das Kippen des Vierkanntrohrs zu verhindern. Das kommt davon wenn man statt 10mm Schrauben 8mm benutzen muss weil die U-Aufnahmen nicht ganz grade angeschweißt sind.  Ein Steckerhalte ist noch an die Kupplung gekommen.  Habe beim tauschen der Lufträder am Hänger gemerkt das ich Distanzhülsen brauche da die neuen Räder eine geringere Achsbreite haben. 


Samstag 12.05.2012                                                                                                                                    
Die Distanzhülsen und Unterlegscheiben aus Tevlon sind angefragt und ich habe Nachmittags im Baumarkt noch neue Flügelmuttern M10 für die Verschraubung der Slipwagenrampe gekauft, denn auf einer war nur eine normale Mutter. Ausserdem Ersatz für den Sicherungssplint des Slipwagenhaltebolzen.  Ich habe vor die Scheiben in das Führungsrohr zu kleben um die Lichtleiste noch etwas anzuheben.

Montag 13.05.2012                                                                                                                              
Habe die Distanzhülsen und die Scheiben bekommen und heute Nachmittag auch gleich, mit den neuen Flügelmuttern an den Trailer gebracht. Ohne Slipwagen hat man auch mal einen guten Blick auf  die Rückseite der Radlager


Dienstag 14.05.2012                                                                                                                             
Eine Gleitscheibe für ausziehbaren Halter der Lichtleiste hat nicht gehalten. Hatte ausserdem ein sehr angenehmes Gespräch mit jemandem der mir erklärt hat was ich genau tun muss um an die Unbedenklichkeitsfreigabe zu kommen.

Mittwoch 15.05.2012                                                                                                                                    
Es haben sich dann doch wohl eher drei der Gleitscheiben verabschiedet. Hätte ich auch mal früher drauf kommen können, das sich Tevlon nicht wirklich gut kleben lassen will. Habe es trotzdem nochmal probiert.  Gegebenenfalls mach ich Löcher und schneide Gewinde und Schraube sie fest.  Das beste ist: Als der Tag rum ist habe ich auch endlich die Unbedenklichkeitsfreigabe und kann zum TÜV.

Montag 21.05.2012                                                                                                                                  
Hat wegen dem langen Wochenende etwas gedauert, aber heute ging es endlich zum wiegen und dann zum Tüv. Vorher noch das Kabel mit Klettband gesichert.  Trailer wiegt 140 Kilo. Bin nicht so begeistert weil ich eher an 100 gedacht hatte. Dann weiter zur Prüfstelle. Komme zügig dran und falle durch. Bemängelt wird nur das an der gekauften Lichtleiste die Lampen zu weit innen sitzen. Ärgere mich, bezahle und fahre nach Hause. Nehme die Lichtleiste mit und setzte die Lampen um. Dabei stelle ich fest das dann die Lampen zu weit vom Kennzeichen weg sind um es noch effektiv auszuleuchten. Bin etwas frustriert. Rest vom Trailer ist ok. Nichtmal ein geringfügiger Mangel. Aber der Slipwagen wird vorne in der arretieren durch die neuen Räder nach oben gedrückt und bei jeder Bodenunebenheit klappert er nach unten.

Dienstag 22.05.2012                                                                                                                                    
Habe mir in der Werkstatt Kennzeichenlampen und Leuchtmittel bestellen lassen und die werden heute noch geliefert. Muss diese mit Plastikklötzen noch höher setzten damit die auch über das Kennzeichen leuchten können. Beiße mich da irgendwie durch und teste nach Mitternacht noch am Auto.

Andere Lichtleiste mit gleicher Anordung wie gekauft

Umgebaute Lichtleiste

Mittwoch 23.05.2012                                                                                                                                 
Bin zufrieden mit meinem Werk und mir fällt kein Grund ein warum ich jetzt keinen Tüv bekommen sollte.  Kurze rein optische Überprüfung durch einen Prüfer, ohne auch nur in die Halle fahren zu müssen und ich habe habe es hinter mir.  Zuerst schnell den Trailer bringen und dann zum Straßenverkehrsamt den Anhänger anmelden gefahren. Danach noch vor der Mittagspause zur Versicherung und die drohende Gebühr für das Kurzzeitkennzeichen ist damit auch abgewendet, ca. 78€ gespart.  Jetzt muss ich nur noch was gegen das Klappern und gegen das selbständige lösen der Flügelmuttern unternehmen. Bin fix und fertig aber glücklich!

Dienstag 29.05.2012                                                                                                                                 
Habe den Trailer zu Schönheitsreparaturen mit nach Hause genommen. Leider komme ich heute nicht mehr dazu noch daran zu arbeiten weil noch was anderes anliegt.


Donnerstag 31.05.2012                                                                                                                         
Das Wetter war leider nicht so gut um am Trailer arbeiten zu können aber wenigstens konnte ich wenigstens 35er Vierkantrohr besorgen und schonmal zuschneiden.  Demnächst dann das erste Upgrade des Trailers mit Seilwinde.


Freitag 01.06.2012                                                                                                                                   
Trotz akuter Unlust heute aufgemacht den Träger und noch was anderes schweißen zu lassen. Danach nochmal zum Baumarkt um passende Schrauben zu holen. Da hätte ich auch mal wieder früher dran denken können. Wieder Zuhause angekommen gleich mit dem Finish angefangen und eigentlich etwas zu früh auch gleich montiert. Wollte irgendwie einfach nur fertig werden.

Mittwoch 20.06.2012                                                                                                                         
Eigentlich habe ich ja auf gutes Wetter gewartet um weiter zu arbeiten. Aber so schlecht wie dieser Sommer ausfällt, habe ich die Option die Garage über ein verlängertes Wochenende nutzen zu können ergriffen und den Trailer reingebracht. Habe gleich mal den Windenstand ausprobiert. Ist so geworden wie ich es mir vorgestellt hatte

Donnerstag 21.06.2012                                                                                                                       
Irgendwie hat es mir meine Stimmung etwas gerettet heute was machen zu können.  Habe den Bereich wo der Slipwagen arretiert wird gestrichen und mich dann an die Verkabelung gemacht.  Einerseits fand ich den Gedanken beruhigend ein durchgehendes funktionierendes Kabel an der Lichtleiste zu haben. Andererseits find ich es dämlich das durch den Rahmen geführte originale Kabel nicht zu nutzen. Also erstmal durchgemessen und festgestellt das das was seltsam ist weil eine Leitung kein Kontakt hatte. Letztendlich war die Belegung der Kontakte anders. Insbesondere waren grün und braun zusammen auf einem Kontakt belegt. An der originalen Lichtleiste gab es wohl keine Nebelschlussleuchte, weils damals noch nicht vorgeschrieben war.  Leider hat der Strippenzieher damals beim Abisolieren, auf einer Seite, in die Aderisolierungen geschnitten.  Habe auf beiden Seiten neue Stecker montiert und dann die Anschlussleitung der Lichtleiste gekürzt und mit einer Kupplung versehen.  Der  anschließende Test war problemlos. Allerdings werde ich die Kupplung noch vergießen müssen da diese für dickere Kabel gemacht wurde.

alte Belegung   

Freitag 22.06.2012                                                                                                                                         
Heute nur kurz den Slipwagen wieder aufgeladen und die Lichtleiste wieder angebracht. Wenn das Wetter morgen mitspielt mache ich das Kabel noch richtig fest und es gibt  Auflagen gegen das Klappern. Danach wenn es passt eine kleine Testfahrt. 


Samstag 23.06.2012                                                                                                                      
Eigentlich waren es zwei kurze aber sehr aufschlussreiche Testfahrten. Licht funktioniert super, aber leider ist Kabel an der Kupplung etwas zu kurz. Schlimmer klappern die eingeschobenenen Ausleger der Lichtleiste. Kommt alles mit zu den Kleinigkeiten die noch zu machen wären.



Dienstag 26.06.2012                                                                                                                                
Bin gestern auf die Idee gekommen mir einen Metallring an das Stützrad zu schweißen.  So ein Stopper würde beim Abkuppel und runterlassen des Rades das suchen nach der richtigen Position um die kurbel noch drehen zu können wegfallen lassen. Konnte mir beim Dreher auch tatsächlich einen Ring machen lassen. Nachmittags dann übelsterweise selbst angebruzzelt. Nicht schön aber wird seinen Zweck erfüllen.


Samstag 30.06.2012                                                                                                                       
Endlich bleibt es mal trocken! Habe mich endlich mal an die letzten Aufgaben gemacht. Das Kabel lässt sich vorne ganz leicht verlängern, wenn man den schwarzen Gummidichtring erstmal aus dem Loch geholt hat.  Habe dann den wunderbaren Nachmittag dazu verwendet den vorderen Teil zu entrosten, entfetten, grundieren und zu lackieren. Nächstes mal würde ich aber eher mit dem Schleifer arbeiten oder dickere Farbe nehmen. Dazu noch eine der Scheiben für die Lichtleste wieder festgeklebt und den Ring am Stützrad lackiert. Obwohl mir die Farbe ausgegangen ist, bin ich seltsam zufrieden und lasse den Tag mit lecker grillen auf dem Balkon ausklingen.


Samstag 07.07.2012                                                                                                                                     
Ging nicht eher weiter, weil heute erst die Farbe gekommen ist. Der Händler hatte den mitbestellten Epoxykleber nicht auf Lager und hat nicht erwähnt, das er mich warten lässt bis seine Bestände wieder gefüllt sind. Sehr zu meiner Verägerung. Habe fast den ganzen Rest heute noch bearbeitet. Auf einer der Rampen war eine andere Farbe die die Fächerscheibe zugesetzt hat. Aber irgendwie ging es dann doch.

Montag 09.07.2012                                                                                                                                 
Hatte die schmalen Aussenseiten der Rampen übersehen. Heute nachgeholt. Danach gab es geplottete Schriftzüge mit der Adresse der  Webseite und Klarlack. Ist warscheinlich ein grober Fehler, aber nachdem der Klarlack trocken war habe ich die Anbauteile auch wieder drangeschraubt. Kabel ist vorne jetzt ausreichend lang. Zum Schluss habe ich noch Reflektoren angebracht. Im Dunkeln mit einem schwarzen Boot und Anhänger ist das, denke ich, sicher nicht das verkehrteste. Natürlich ist die optische Behandlung wie ich sie mache minderwertig, aber es sieht immernoch um Klassen besser aus als das vorherige Rostig-Blaue. 



Dienstag 24.07.2012                                                                                                                              
Habe mir Sterngriffe für Rampe und Lichtleistenhalter gegönnt. Leider Bin ich erst als diese angekommen sind auf die Idee gekommen, dass auch einer für die Maststütze schön gewesen wäre. 


Freitag 03.08.2012                                                                                                                              
Heute ist endlich die Koralle auf dem Trailer gekommen. Leider hatte sich einer der neuen Luftreifen in der Sonne so stark erhitzt, das der Mantel von der Felge gesprungen ist. Zum Glück lag noch einer der Reifen in der Werkstatt und war schnell gewechselt. Ausserdem war die Idee mit dem Anschlag am Stützrad nicht ganz ausgereift, denn mit Boot passt es wieder nicht.  Zusätzliche Löcher in den Lichtleistenhaltern wären auch nicht schlecht.



Samstag 15.08.2015
Diesen Sommer gab es ein paar Verbesserungen. Habe den Ersatzradhalter durch einen originalen von Harbeck ersetzt. Ausserdem haben die Ausleger der Lichleiste Federstifte zur Sicherheit bekommen und seit heute ist auf der Kupplung ein Gummischutz.











Kleine Harbeck 350S - Datenbank

(Baujahr 1977)

(Angaben ohne Gewähr. Verwendung auf eigene Gefahr)


Ich habe mir bei meinen bisherigen Arbeiten schon öfters mal eine Liste oder Datenblatt gewünscht, auf dem alle Nummern und Werte die man für Ersatzteile braucht.  Immer erst alles nachmessenzu müssen oder erst ausbauen und saubermachen um die Beschriftung lesen zu können, kann schonmal nerven. Deshalb hier mal ein paar Daten. Soweit mir bekannt ist wurde der Trailer noch lange gebaut und hat sicherlich die ein oder andere bauliche Veränderung erfahren haben. Bitte die Daten trotzdem nicht blind benutzen sondern besonders bei sicherheitsrelevanten Teilen am eigenen Trailer prüfen.


Felgen: 
                              
MEFRO 3.50B  x 10H2 ET0    Bestellnr. 602805   ø10 zoll (25,4cm),  vierloch, Lochkreis 10cm (ohne Gewähr)   

                                                     

Halterung Lichtleiste:                                                                                                                             
Vierkantrohr länge 250mm,  innen ca. 29mm x 29mm  Abstand ca. 1372mm                   
Halteschraube M10

Maststütze:                                                                                                                                               
Vierkantrohr ca. 35mm x 35mm

Radlager:                                                                                                                                                   
Pro Seite jeweils 1x DIN 6004 und 1x DIN 6005

Rampen:                                                                                                                                           
Flügelmuttern M10

Reifen:                                                                                                                                                                     
laut Schein:   145R10
alte Reifen:    145SR10 68S  Uniroyal Rallye 280                                                                               
neue Reifen:  145/80R10 69S  Falken-Ohtsu Sincera SN-807   

Sicherungsbolzen (um den Slipwagen auf dem Trailer zu arretieren): 

                                                                                                      
ø Schaft 10mm x 95mm                
ø  Kopf 16mm x 7mm                  
ø Federstecker 4mm

Slipwagen:                                                                                                                                         
Luftreifen ø400mm,  Achse ø20mm, Achslänge ca. 95mm                                                       
Meine neuen Reifen hatten etwa 75mm Achslänge weshalb ich mir Distanzhülsen habe machen lassen ( ø innen 21mm, ø aussen 37mm, länge 17mm)

Zugkugelkupplung:                                                                                                                            
Zugrohr vierkant 60mm x 60mm, Lochabstand 90mm    (zum Beispiel:  SPP ZSK-750l ) Schrauben: M10 x 80mm